Der Lokalfuchs

Die Gespräche beim Einkaufsbummel mit der besten Freundin. Die Beratung beim Fleischer um die Ecke. Das Naseplattdrücken am Schaufenster mit dem Spielzeug. Es gibt Momente, die kann das Internet einfach nicht ersetzen.

Wir, die Nordkurier Mediengruppe und Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern haben die Initiative „Lokalfuchs – regional ist genial“ gestartet. Sie richtet sich an alle, die gern und ganz bewusst in unserer Region einkaufen. Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk, Dienstleister und Vereine sind die Motoren, die Orte in Mecklenburg-Vorpommern und der Uckermark lebendig machen. Echte Lokalfüchse wissen das.

Die Initiative will verbinden, eine Gemeinschaft schaffen. Insider-Tipps, exklusive Vorteile und die Gelegenheit sich auszutauschen, machen das Einkaufen vor der Haustür für Lokalfüchse zu einem einzigartigen Erlebnis. Das gute Gefühl, das Richtige zu tun, gibt es gratis dazu. Ihnen liegt unsere Region am Herzen? Dann sind Sie Lokalfuchs, wie wir.

 

Neueste Lokalfuchs-Partner

Das sagen unsere Lokalfuchs-Partner

Tinara Walkhoff

Keine Internetseite bietet unseren Service

"Dass regional einfach genial ist, kann man bei uns im Frauensportclub Mrs. Sporty in Neubrandenburg jeden Tag erleben. Wir kennen unsere Mitglieder genau, wissen, was sie möchten. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch erhalten die Frauen einen individuellen Trainingsplan, mit dem Sie Ihre Ziele erreichen. Wir sind zudem noch Motivations-Trainer und der Club ein sozialer Treffpunkt. Keine Internetseite oder Fitness-DVD kann das bieten. Um das stärker ins Bewusstsein der Menschen in der Region zu bringen, unterstützen wir die Initiative Lokalfuchs von Anfang an."

Tinara Walkhoff
Mrs. Sporty

Stefan Blank

Neue Ideen, neue Angebote

"Als Unternehmer ist die Initiative Lokalfuchs für mich spannend, weil ich von Vermarktungsvorteilen profitiere und Teil eines interessanten Netzwerkes bin. Die ein oder andere branchenübergreifende Idee ist bereits entstanden, die uns mit anderen Lokalfuchs-Partnern verbindet und gleichzeitig neue Angebote für unsere Kunden bietet. Und um die geht es ja schließlich. Für unsere Kunden sind wir mehr als ein Ort zum Trainieren. Wir sind ein Ort, an dem man zusammenkommt und wir vermitteln eine Lebenseinstellung. Das ist regional genial."

Stefan Blank
Clever fit Neubrandenburg

Mandy Ebert

Für die Familie und die Region 

"Wir sind ein Familienunternehmen. Mein Vater ist seit 25 Jahren dabei und der Sportpark Otto in der Region ein Begriff. Neubrandenburg betrachten wir nicht nur als unseren Unternehmensstandort, sondern unsere Heimatstadt. Daher stehen wir hinter dem Ansatz der Initiative Lokalfuchs: Regional ist genial. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen wir alle zusammen die heimische Wirtschaft weiter ankurbeln. Dass Familienunternehmen wie unseres weitergeführt werden können, ist auch von einer attraktiven Region abhängig. Dafür möchten wir uns einsetzen."

Mandy Ebert
Sportpark Otto


 

Ralf Schneider, Promarket

Vernetzen ist alles!

"Ich bin Lokalfuchs, weil regionale Kontakte wichtig sind. Ich kann nur jedem Selbstständigen raten, sich zu vernetzen. Ich bin dankbar für das Angebot der Initiative Lokalfuchs. Es ist ein freier Zusammenschluss mit spannenden Partnern aus vielen Branchen, die zeigen wollen, dass der Nordosten regional genial ist. Die kommende Lokalfuchs-App ist ein attraktives Angebot für Kunden und Händler. Ein Erfolg wird sie aber nur, wenn alle Lokalfuchs-Partner mitmachen. Ich sage immer, man ist Unternehmer nicht Unterlasser, deshalb sollte man unbedingt aktiv werden. Ich bin es bereits seit 15 Jahren mit dem 2zu1Card Gutscheinbuch oder dem MV-Küchenkalender und bin immer an neuen Wegen und Möglichkeiten interessiert."

Ralf Schneider
Promarket

www.2zu1card.de

Ingrid Krüger - Damen-Moden Krüger

Miteinander mehr bieten

"Als Inhaberin einer Boutique ist es für mich absolut wichtig, dass in der Stadt und der Region etwas passiert. Ist etwas los in der Stadt, wirkt sich das auch positiv aufs Geschäft aus. Im Miteinander der Initiative Lokalfuchs hoffe ich also, letztlich meinen Kunden noch mehr bieten zu können. Erste positive Auswirkungen hatte es schon. Ein paar Kunden haben mich erst durch die Initiative wahrgenommen. Eine noch engere Bindung zwischen Kunden und Händlern ist für mich das langfristige Ziel."

Ingrid Krüger
Damen-Moden Krüger
Neustrelitz